🚨Feuerwehr-Großeinsatz – Erst brannten zwei Wohnwagen, dann die Halle – Industriebrand Sprockhövel


Feuerwehr-Großeinsatz – Erst brannten zwei Wohnwagen, dann die Halle – Industriebrand Sprockhövel – Großalarm für die gesamte Feuerwehr Sprockhövel – Schwelmer Kameraden unterstützen

Sprockhövel, 10.07.2019 – (fb) Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Sprockhövel und Schwelm kam es heute Mittag gegen 14.25 Uhr im Industriegebiet Stefansbecke III in Sprockhövel.

Aus bislang unbekannter Ursache hatte ein Wohnwagen Feuer gefangen. Das Feuer griff sofort auf einen zweiten nebenan stehen Wohnwagen über, auf dem Gelände stehende Gasflaschen explodierten. Alles, was brennbar war, stand in kürzester Zeit ebenfalls in Flammen. Auch eine Halle wurde nicht verschont und brannte in voller Ausdehnung.

Eine Person wurde wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht. Mit drei Wasserwerfern, zwei B-Rohren und einem C-Rohr wurde das Feuer von 35 Einsatzkräften bekämpft. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Die Rauchsäule war zeitweise bis Hagen sichtbar.



Lies dies:  PKW biegt falsch ab, landet im Gleisbett - Zug kommt und erfasst PKW an Bahnübergang