Massiver WASSERROHRBRUCH – Großeinsatz für Feuerwehr, THW, DRK, Ordnungsamt, Energieversorger und Polizei in Hagen


Massiver WASSERROHRBRUCH – Großeinsatz für Feuerwehr, THW, DRK, Ordnungsamt, Energieversorger und Polizei in Hagen

Wasserrohrbruch Abschlussmeldung der Feuerwehr Hagen:

Im Verlauf des gestrigen Einsatzes am Heckenweg / Boeler Str. war die Feuerwehr mit Unterstützung des Technisches Hilfswerk Hagen THW und dem Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Kreisverband Hagen e.V. mit insgesamt 180 Einsatzkräften im Einsatz.

Insgesamt waren 13 Häuser von dem Schadenfall betroffen. Bis auf drei Häuser konnte alle noch am Abend wieder mit Strom versorgt werden. Die von dem Stromausfall betroffenen Anwohner kamen bei Bekannten und Verwandten unter oder verblieben auf eigenen Wunsch in ihren Wohnungen.

Während des Einsatzes wurden 35 Personen durch die Einsatzkräfte betreut.

Die letzten Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle gegen 2:30 Uhr verlassen und in die Standorte zurückkehren, um die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.

Langer Filmbeitrag von 25 Minuten Länge
Augenzeugenbericht
Erstmeldung



Lies dies:  Schwerer Unfall zwischen Motorrad und Fußgängerin in Altenhagen - Lebensgefahr!