Alkoholisierter 19-Jähriger kracht mit PKW in 30er-Zone in parkendes Fahrzeug, überschlägt sich und kommt auf dem Dach zu liegen – Fahrer leicht verletzt


PKW überschlägt sich in 30er-Zone und beschädigt mehrere Fahrzeuge – Feuerwehreinsatz

Alkoholisierter 19-Jähriger kracht in 30er-Zone in parkendes Fahrzeug, überschlägt sich und kommt auf dem Dach zu liegen – Fahrer leicht verletzt

Hagen, 09.09.2019 – (fb) In einer 30er Zone in Hagen-Haspe befuhr ein 19-jähriger Renault-Fahrer die Harkortstraße bergauf, touchierte offenbar wechselseitig mehrere Fahrzeuge am linken und rechten Fahrbahnrand, krachte in einen rechts abgestellten Pkw, schob diesen nach vorne, überschlug sich in der Folge, rauschte mit dem Heck in einen weiteren PKW und blieb auf dem Dach liegen. Der Zustand der vorderen Felge auf der Beifahrerseite lässt zudem auf mehrmaligen Bordsteinkontakt schließen.

Der Fahrzeugführer -Jahrgang 2000- wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die Feuerwehr befreite ihn aus seinem Fahrzeug. Zudem wurde Alkoholgenuss festgestellt und eine Blutprobe entnommen, die bislang unbekannte Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

Es waren mehrere Hilfeleistungslöschfahrzeuge, ein Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleitwagen der Feuerwehr sowie drei Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Pkw wurde die Harkortstraße gesperrt.



Lies dies:  A1: LKW-Brand am Rasthof Lennhof - mit Milch beladener 40t-Sattelzug komplett ausgebrannt