Industriebrand – Hydraulikmaschine brennt in metallverarbeitendem Betrieb in Hagen-Haspe – Feuerwehrgroßeinsatz


Industriebrand – Hydraulikmaschine brennt in metallverarbeitendem Betrieb in Hagen-Haspe. Großer Feuerwehreinsatz beider Wachen mit Unterstützunge der Freiwilligen Feuerwehr. Besonders tragisch: Bei der Anfahrt zur Einsatzstelle kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem mit Blaulicht und Martinshorn fahrenden Polizeimotorrad und einem 8-jährigen Kind. Ein Rettungshubschrauber wurde hinzugezogen. Dazu gibt es einen gesonderten Beitrag.

Hagen-Haspe, 10.0.2019 – (fb) In einem metallverarbeitendem Betrieb in der Voerder Straße Hagen-Haspe kam es heute Mittag gegen 13 Uhr zu einem Brand. Im Keller hatte eine Hydraulikmaschine Feuer gefangen. Das j Kellergeschoss und die fabrikhalle waren in kurzer Zeit vollständig verrraucht. Alle Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit und ins Freie begeben.

Die Verqualmung zog bis nach Kückelhausen, die Voerder Strae im Bereich der Brandstelle war wegen der Löscharbeiten und der starken Verrauchung zeitweise komplett gesperrt.

Nicht alle Autofahrer zeigten Verständnis, es wurde gehupt, geschimpft und teilweise sogar versucht, die Sperrung zu passieren.



Lies dies:  Großeinsatz für die Bochumer Feuerwehr - Flachdach einer Turnhalle in Flammen