🚨Verfolgungsfahrt endet mit schwerem Unfall – PKW-Fahrer ignoriert rote Ampeln und vorgeschriebene Geschwindigkeit.


🚨Verfolgungsfahrt von Herdecke nach Hagen endet mit schwerem Unfall – PKW-Fahrer ignoriert Anhaltezeichen der Polizei, rote Ampeln und vorgeschriebene Geschwindigkeit. Am Ende kracht er bei “rot” in die Fahrerseite eines vorfahrtberechtigten PKW (der “grün” hat) und schleudert diesen um 180 Grad herum. Bilanz: Zwei Verletzte, zwei Wagen Schrott und viel Arbeit für Polizei und Feuerwehr! (19. – 20.01.2020)

POL-HA: Verfolgungsfahrt aus Herdecke endet in Hagen

Hagen (ots)

Am Sonntagabend, 23.40 Uhr, ging in Hagen eine Verfolgungsfahrt der Polizei zu Ende, die wenige Minuten zuvor in Herdecke ihren Anfang genommen hatte. Ein 43-jähriger Opel-Fahrer fuhr aus Herdecke nach Hagen, ohne auf die Anhaltezeichen der Polizeibeamten des Ennepe-Ruhr-Kreises zu reagieren. Sowohl in Herdecke als auch in Hagen überschritt der Fahrer des Kleinwagens die zulässige Höchstgeschwindigkeit und missachtete rote Ampeln. Er befuhr die Eckeseyer Straße und setzte seine Fahrt dann unter der Altenhagener Brücke fort, um in Richtung Körnerstraße weiterzufahren. Ein 24-Jähriger befuhr mit seinem VW Sharan bei Grünlicht den Graf-von-Galen-Ring in Richtung Märkischen Ring und konnte die Kollision an der Kreuzung nicht verhindern. Sein Fahrzeug drehte sich in Folge des Zusammenstoßes. Der 43-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer, der 24-jährige leicht. Rettungswagen brachten beide in Krankenhäuser. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die Ursache der Flucht ist noch Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Die Polizei entnahm dem Geflohenen eine Blutprobe, da sich Hinweise auf Drogenkonsum ergeben haben. An der Verfolgungsfahrt waren mehrere Einsatzkräfte aus Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis beteiligt.

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4496345

Film und Fotos: Frank Bauermann

Lies dies:  Rotlicht missachtet - Feuerwehreinsatz nach Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Graf-von-Galen-Ring / Körnerstraße - Zwei Verletzte

Sie haben einen Tipp für uns? WAS ist WANN und WO geschehen?

+491791007566

Vielleicht steht eine Gegebenheit, auf die Sie uns aufmerksam gemacht haben, ja schon bald an dieser Stelle! Oder es läuft im TV…