Schwerer Verkehrsunfall mit Motorroller in Hagen-Haspe – Rollerfahrer schwer verletzt


Schwerer Verkehrsunfall mit Motorroller in Hagen-Haspe – Rollerfahrer schwer verletzt

POL-HA: Verkehrsunfall mit verletztem Rollerfahrer

Hagen (ots)

Am Samstagnachmittag, 07.03.2020, kam es gegen 14:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Höhe der Kreuzung mit der Haenelstraße. Ein 51 jähriger PKW Fahrer aus Gevelsberg bremste seinen Wagen vor der Rotlicht zeigenden Ampel ab um rechtzeitig zum Stehen kommen zu können. Ein 71 Jahre alter Rollerfahrer aus Schwelm konnte hingegen seinen Roller nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den PKW des 51 jährigen auf und kam zu Fall. Hierbei verletzte er sich so schwer, dass er in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden musste. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr im Bereich der Unfallstelle in Fahrtrichtung Gevelsberg umgeleitet werden. Durch den Unfall liefen Betriebsstoffe aus, die durch die Berufsfeuerwehr Hagen neutralisiert werden mussten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 2000 Euro. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Hagener Verkehrskommissariat geführt. (tr)

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4540243



Lies dies:  POL-MK: Was die Polizei wann (nicht) sagt und warum