Großbrand in Hagen-Haspe: Lagerhalle von Gemüse- und Obsthandel in Vollbrand – Meterhohe Flammen schlagen in den Abendhimmel


Großbrand in Hagen-Haspe: Lagerhalle von Gemüse- und Obsthandel in Vollbrand – Meterhohe Flammen schlagen in den Abendhimmel

Hagen, 16.03.2020 – (fb) Gegen 19 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand in einem Gewerbebetrieb in der Neue Straße in Haspe gemeldet. Bereits auf der Anfahrt war eine weithin sichtbare Rauchsäule erkennbar. Daraufhin wurde das Alarmstichwort erhöht und eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle zu beordert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand eine Lagerhalle eines Gemüse- und Obsthandels in Vollbrand, darauf gab es eine weitere Erhöhung mit Sirenenalarm um einen kompletten Abschnitt der Freiwilligen Feuerwehr zu alarmieren.

Über die Warnapp NINA wurde eine Warnung an die Bevölkerung herausgegeben, Fenster und Türen wegen der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten.

Die Brandbekämpfung dauerte bis spät in die Nacht. Es waren beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr im Einsatz, unterstützt von einem Abschnitt der Freiwilligen Feuerwehr. Auch wurden die Wachen durch weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr besetzt. Unterstützt wurde die Hagener Feuerwehr aus Nachbargemeinden, unter anderem durch eine Drehleiter aus Gevelsberg.

Die Enneper Straße war im Bereich der Einsatzstelle ebenso wie die Neue Straße während des Brand-Einsatzes durch die Polizei gesperrt.



Lies dies:  🚨PKW prallt vor Hauswand: Vier von fünf Insassen verletzt - Feuerwehreinsatz am Remberg - Fahrzeug, Haus, Stromkasten und Fallrohr beschädigt